Rasta & Dreadlock Frisuren - Selber machen

Für viele Unwissende wirken Rastalocken bzw. Dreadlock Frisuren Bilder (Dreads) unhygienisch, da irrtümlich angenommen wird, dass die Träger dieser Haarfrisur sich Wochen oder Monate die Haare nicht gewaschen haben um diesen Frisuren-Look zu bekommen.

Dreadlocks selber machen
© PHB.cz - Fotolia.com

Das ist natürlich Humbug, denn selbstverständlich müssen sich auch Dreadlock Frisuren Liebhaber den Kopf von Zeit zu Zeit waschen. Der Trick dabei ist, dass sich diese natürlich nicht danach einen Balsam bzw. Conditioner auf das Haar sprühen, damit dieses weicher, geschmeidiger und besser kämm bar wird. Genau das Gegenteil ist gewünscht – je offener die Schuppenschicht der Haare, desto verfilzter werden diese und eigenen sich so perfekt für natürlich entstehende Dreadlocks. In den meisten Fällen muss man trotzdem mechanisch nachhelfen und rauht so die Schuppenschicht der Haare mittels Toupierkamm auf.

Rasta & Dreadlock Frisuren Bilder
© Alexey Stiop - Fotolia.com

In Europa werden Rastas & Dreads meist als Modefrisur getragen. Viele Träger schmücken sich ihre Frisur mit Haarschmuck wie Perlen aus Holz oder Metall. Als Trendfrisur 2014 kann man Dreadlock Frisuren Bilder nicht bezeichnen, obwohl Filme wie Matrix 2 sicher ihren Teil dazu beitragen um diese Frisur als Haarmode wieder bekannter und beliebter zu machen. Leider liegt dieser Film schon viele Jahre zurück – aber es geht nichts über eine abendliche Matrix 1+2+3 Session, am besten in High Definition und Dolby Digital Surround.

Mehr zu diesem Thema